Domaine Alain Hudelot-Noellat

Alain Hudelot-Noellat, Cotes de Nuits 

Der Ruf der Appellationen Côte de Nuits ist international fest etabliert. Einige gehen sogar so weit, diesem außergewöhnlichen Terroir den Namen der Champs-Elysées der Weinregion Bourgogne zu geben. Wie eine Prachtstraße ziehen sich die Weinberge, gelegen auf einem Hügel, in einem schmalen Streifen zwischen Dijon und Corgoloin auf rund 20 km Länge, aber nur 200 Meter Breite durch die Bourgogne. Die Weinberge der Domaine liegen in Vougeot, Nuits-Saint-Georges, Vosne-Romanée und Chambolle-Musigny
Sie wurde 1962 von Alain Hudelot gegründet und in den 1970er Jahren durch den  Zusammenschluss mit den Weinbergen seiner Frau Odile Noellat auf die heutige Größe von 10 ha erweitert.
 
Konsequente Ertragsreduzierung und eine Weinbereitung, welche die Typizität der Trauben und des Terroirs berücksichtigt, sind die Grundlagen für diese außergewöhnlichen Weine. Das Ergebnis: Frucht und Harmonie bei klarer Terroirprägung, Kraft und Finesse.


Sortierung:
Bourgogne AC. 2011er, Domaine Hudelot-Noellat

Bourgogne AC. 2011er, Domaine Hudelot-Noellat


€ 19,95
0,75 L
€ 26,60 /L
Button Produktdetails
Nuits Saint Georges 1.Cru "Les Murgers" AC. 2011, Domaine Hudelot-Noellat

Nuits Saint Georges 1.Cru "Les Murgers" AC. 2011, Domaine Hudelot-Noellat

trocken, Jg. 2011

€ 79,50
0,75 L
€ 106,00 /L
Button Produktdetails